Besuch des Märchentheaters Aschaffenburg

Mit ihrem Stück „... und schon bin ich aus dem Schneider“ besuchte uns am Freitag, den 14.11.14 das Märchentheater Aschaffenburg in der Turnhalle an unserer Schule.

Eingeladen vom Landkreis konnten die Kinder die Geschichte des „Tapferen Schneiderleins“ auf ganz andere Art und Weise erleben:

Das Schneiderlein war auch in dieser Fassung ein echter Aufschneider, nur brüstete er sich diesmal nicht mit sieben toten Fliegen, sondern damit, dass er sieben Sorten Abfall aus seinem vermüllten Heim in einen Sack gesteckt hatte. Nur wohin nun damit?

Wie auch im richtigen Märchen begegneten dem Schneider auf seinem Weg durch das Königreich die Riesen, das Einhorn und das Wildschwein. Und genau diese eigentlichen Bösewichte waren es, die dem Schneider und den Kindern beibrachten, dass Müll nicht gleich Müll ist, sondern wichtige Rohstoffe, die getrennt und verwertet werden müssen.

Und die Belohnung: Die Kinder wurden wieder ein bisschen schlauer und der Schneider bekam - na klar - die Prinzessin.

Es gab viel zu lachen für die Kinder wie auch für die Erwachsenen. Die Zuschauer durften mitsprechen und einige sogar –spielen. Wir waren alle begeistert von dem Stück und nehmen uns deshalb fest vor, das Märchentheater Aschaffenburg wieder einmal einzuladen!