Leseprojektwoche

Leseprojektwoche vom 22. bis 26. Juni 2015

Unsere Lesewoche stand in diesem Jahr unter dem Motto „Märchen“.

Montag, 22. Juni – Vorlesetag

Für diesen Vorlesevormittag konnten wir auch in diesem Jahr wieder dreizehn überaus einsatzfreudige und engagierte Vorleser, darunter einige unserer Lesepaten, weitere ehemalige Lehrer aus der Umgebung unserer Schule sowie Mitglieder aus dem Team der Gemeindebücherei, gewinnen. Sie lasen verschiedene Märchen vor. Die Schulkinder durften zuvor selbst entscheiden, was sie hören möchten. So wurden die Klassenverbände aufgelöst und die Kinder lauschten in kleinen Gruppen eine Stunde lang den spannenden Klassikern sowie auch unbekannten Märchen bzw. Märchen aus fremden Ländern.

Mittwoch, 24. Juni – Besuch einer Märchenerzählerin

An diesem Vormittag besuchte uns die Märchenerzählerin Frau Husel. Sie nahm sich für jede Jahrgangsstufe eine ganze Stunde Zeit. Nachdem sie die kleinen Zuhörerinnen und Zuhörer mit „Feenstaub“ vorbereitet hatte, erzählte sie das russische Märchen „Der Feuervogel“. Mucksmäuschenstill und wirklich gefesselt hingen die Schulkinder an den Lippen dieser sehr phantasievoll und märchenhaft gekleideten Frau. Bei all der Dramatik waren die Kinder am Ende doch froh, dass alles gut ausging….

Donnerstag, 25. Juni – Vorlesewettbewerb

Nachdem schon in den Tagen zuvor die besten Vorleser innerhalb der einzelnen Klassen ausgewählt worden waren, traten diese am Donnerstag in einem Vorlesewettbewerb gegeneinander an. Zuerst durften die Kinder der 1. und 2. Jahrgangsstufe zeigen, wie gut sie schon lesen können. Später, nach der Pause, kamen die Schüler aus der 3. und den 4. Klassen an die Reihe. Nach einer kurzen Vorstellung des Buchinhaltes lasen die Schüler jeweils etwa 5 Minuten aus einem selbst gewählten Kinderbuch vor. Ganz mutig präsentierten sich dabei die einzelnen Kandidaten. Die guten Leseleistungen sowie ihr charmantes Auftreten überzeugte nicht nur das Publikum aus Mitschülern und Lehrern, sondern auch die Jury. Diese setzte sich aus einer Erwachsenen- und einer Kinder-Jury (Sieger aus den Vorjahren) zusammen. Obwohl nicht alle Vorleser als Sieger aus dem Wettbewerb hervorgingen, verließen sie doch sehr glücklich, zu Recht stolz und zufrieden mit ihrem Auftritt an diesem Vormittag das Schulgebäude.

Freitag, 26. Juni – Bücherflohmarkt

Zum Abschluss unserer Lesewoche veranstalteten wir am Freitag in den ersten beiden Stunden erstmalig einen Bücherflohmarkt in der Turnhalle. Diese Veranstaltung erwies sich als voller Erfolg!!

Die Kinder verkauften wie kleine „Kaufleute“ die von zu Hause mitgebrachten Bücher, schmökerten in den Büchern der anderen und kauften – zu ganz fairen Preisen – auch fleißig bei ihren Mitschülern ein. So wechselten viele Bücher ihre Besitzer und die Lesefreude wurde erheblich gefördert.

Den Vorlesern sowie den Jury-Mitgliedern möchten wir auch auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich „Danke!“ sagen für ihren ehrenamtlichen Einsatz und Ihr großes Engagement.

                                                                                                     E. Stechele