Schulschwimmen

Unser Ausflug ins Thaininger Schwimmbad am 18. Juli 2016

Schulkinder aus der 1. Klasse berichten:

Am Morgen sind wir ins Thaininger Schwimmbad gelaufen. Dann mussten alle Kinder vorschwimmen, um ins große Becken zu können. Nach einiger Zeit wurde die Rutsche aufgemacht. Als erstes waren ganz viele Kinder bei der Rutsche. Die vierte und die dritten Klassen durften eine Stunde länger bleiben, aber das hat mir nichts ausgemacht. Ich würde gern noch einmal hin.                                                                 Autorin: Dietlind

 

Wir sind zu Fuß nach Thaining gewandert. Um etwa 9 Uhr sind wir endlich im Schwimmbad angekommen. Dann hat die Frau Stechele getestet, ob wir schwimmen können. Dann hat der Bademeister die Rutsche aufgemacht und ich bin gerutscht. Und dann durften wir vom Sprungbrett springen und ich habe eine Kerze vom Sprungbrett gemacht. Und dann ist mir kalt geworden und ich bin aus dem Wasser gegangen. Zum Schluss sind wir mit dem Bus heimgefahren.                                                                                        Autor: Raphael

 

Am Morgen sind wir zum Bad gelaufen. Als alle da waren, haben wir uns umgezogen. Dann sind wir ins Wasser gegangen. Dort haben wir gespielt, sind getaucht und gerutscht. Wir waren auch auf dem Spielplatz und haben Brotzeit gemacht. Dann sind wir mit dem Bus zur Schule zurückgefahren. Am besten hat mir das Spielen mit der Selina gefallen.                                                                                                              Autorin: Victoria