Popcorn- und Kunsttag

Am „Ruaßigen Freitag“, also dem letzten Schultag vor den Faschingsferien, probierten einige Mütter die Neuanschaffung unseres Elternbeirates – eine Popcornmaschine – aus, was bedeutete, dass alle unsere Schulkinder testen durften.

Was für ein Hallo!! Das Popcorn – es war heiß, knusprig, süß, …. ja einfach superlecker!! – fand reißenden Absatz. Die Kinder stellten sich unermüdlich und immer wieder in die lange Schlange vor der Ausgabestelle, um eine kleine Ration in ihr Plastik-Schüsselchen zu bekommen. Das komplette Schulhaus duftete nach Karamell und die Warteschlange, sie riss einfach nicht ab. Um 10 Uhr musste unsere Schulleiterin schließlich – zum großen Bedauern der kleinen Leckermäuler – der Popcornproduktion ein Ende setzen, da an diesem Tag noch ein zweites Highlight auf dem Programm stand: ein Kunstworkshop.

Zu diesem Anlass machten die Lehrer unserer Schule sowie einige Künstler aus dem Dorf attraktive Bastel- bzw. Kunstangebote und die Kinder durften wählen, was sie machen wollten. So wurde in kleinen, überschaubaren Gruppen fleißig gewerkelt und gebastelt und zahlreiche Dekorationen/Kunstobjekte für das bevorstehende Schulfest bzw. zur Verschönerung unseres Schulhauses hergestellt.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Koch, Herrn Stachora und Herrn Lotter für ihren Einsatz und ihr Engagement beim Kunstworkshop. Ebenso gedankt sei Frau Arnold, die ebenfalls Angebote für die Kinder machte, obwohl sie eigentlich am Freitag unterrichtsfrei hatte. Darüber hinaus möchten wir alle natürlich dem Elternbeirat danken für diese tolle Maschine sowie den beiden Damen und unserem Hausmeister Herr Jahl, die an diesem Vormittag wirklich Schwerstarbeit leisten mussten.

 

Elisabeth Stechele