Ausflug der Klassen 1a und 2a ins Schwimmbad nach Thaining

 

In der Früh haben wir uns im Klassenzimmer versammelt. Dort haben wir noch ein bisschen was besprochen. Um etwa 8.15 Uhr sind wir mit der 1 a und Frau Arnold losgelaufen. Über den Postweg gingen wir nach Thaining. Frau Warth stand vor dem Schwimmbad. Sie wollte Frau Stechele helfen auf die Kinder aufzupassen. Frau Will kam für die Klasse 1 a zur Aufsicht dazu. Dann gingen wir ins Bad. Zum Glück waren die Liegen frei. Jetzt haben wir unsere Badesachen angezogen. Danach mussten alle Kinder ein Stück vorschwimmen. Die Kinder, die schwimmen konnten, durften im großen Becken bleiben, die Nichtschwimmer mussten ins Kinderbecken. Wir durften im Wasser schwimmen, spielen, tauchen und auch rutschen wie wir wollten.

Pünktlich um 9.40 Uhr bekamen wir Hunger und machten Brotzeit auf den Liegen in der Sonne. Danach sind ein paar Kinder auf den Spielplatz gegangen, der Rest ist wieder ins Wasser zurück. Kurz vor 11 Uhr mussten wir uns umziehen. Herr Hüttl hat am Ausgang mit Eis auf uns gewartet. Zurück zur Schule ging`s mit dem Bus.

Das war der schönste Schultag in diesem Schuljahr!

(Sophia, Sarah, Marco, Isabell, Annalena – Klasse 2a)

 

Popcorn für alle Kinder

Sehr zur Freude unserer Schulkinder gab`s am Montag und Dienstag, 18. und 19.05.2021 endlich mal wieder ein Highlight an unserer Schule: Popcorn für alle –(fast) so viel man wollte!

Schon gleich in der Früh kamen jeweils einige Mamas an die Schule und holten, mit Unterstützung unseres Hausmeisters, Herrn Jahl, die Popcornmaschine hervor.

Bald darauf roch es im ganzen Hause verführerisch nach Karamell. Die Kinder kamen klassenweise und holten sich ihre Ration ab. „Hmmmm, wie lecker!“, war da von vielen Kindern zu hören.

Besondere Leckermäuler durften sich auch noch einen Nachschlag holen.

Das könnten wir mal wieder machen, lieber Elternbeirat, so eine prima Idee! Vielen Dank für Ihren Einsatz!

Und ein herzliches Dankeschön auch an die fleißigen Mamas und an Herrn Jahl!

 

Elisabeth Stechele

 

 

 

Waldtag der 4. Klassen

Am Montag, den 11.05.2021 konnten die beiden 4. Klassen mit einjähriger Verspätung endlich ihren lang ersehnten Waldtag nachholen!

Mit enormer Vorfreude, endlich einmal wieder die ganze Klasse sehen und einen gemeinsamen Ausflug erleben zu dürfen und im Wald viel Interessantes erfahren zu können, ging es an einem der wenigen sonnigen Tage in den "Vilgertshofer Wald".

Dort erwarteten uns bereits die vier Jäger Herren Berger, Herr Kratzeisen und Herr Schöpf, die uns mit viel Anschauungsmaterial einen unvergesslichen Vormittag bereiteten. Da durften Eulen und andere Greifvögel bestaunt, Dachs- und Fuchsfelle erfühlt, ein Dachsbau vor Ort besichtigt, Waldbäume und Heckensträucher mit ihren Heilwirkungen erlebt und die Familien der Rehe und Hirsche näher kennengelernt werden.

Ganz herzlichen Dank für diesen erlebnis- und lehrreichen Vormittag!

 

Christa Hirschvogel

 

 

 

Schuljahr 2019/2020 Die Schule in Corona-Zeiten

...während der Corona-Zeit entwickeln viele Kinder neue Kompetenzen und werden kreativ:

 

 

 

So sieht Unterricht in Corona-Zeiten aus:

 

 

Wir hoffen, dass wir alle Schülerinnen und Schüler bald wieder in unserer Schule sehen und wir gemeinsam die außergewöhnliche Zeit meistern!